Basteln mit Papier

Osterkörbchen - Mit kleinem Aufwand ein Osternest zaubern - Papier Bastelanleitung Kinder Falten Basteln & Ausschneiden

Man braucht nicht viel um ein Osternest oder Osterkörbchen zu basteln. Eine runde, leere Schachtel (beispielsweise von Camembertkäse), die ringsherum mit grünem (für Gras stehend) Tonpapier umklebt wird, reicht schon aus. Dieses Tonpapier kann nach oben hin fransig zerschnitten werden, um noch deutlicher wie Gras zu wirken. In das Körbchen kann dann noch etwas Heu oder Kunstheu (im Bastelladen oder in Baumärkten erhältlich) gelegt werden und schon ist das Osternest fertig.

Für das Osterkörbchen kann eine rechteckige Schachtel verwendet werden, die mit braunem Tonpapier umklebt wird. Für einen oder zwei (je nach Wunsch) Henkel, zum Tragen des Körbchens, kann ein einfacher Draht über den Korb oder an den beiden kürzeren Seiten, zu Henkeln geformt, verwendet werden. Der Draht kann nach Belieben in Stoff gewickelt werden um ein angenehmeres Tragen zu gewährleisten.

Ihrer Kreativität sind keine Grenzen gesetzt!

Hier finden Sie weitere Ideen zum selber machen, Vorlagen, Anleitungen und Muster zum Thema basteln mit Papier und Osterkörbchen:
Zugriffe:109129